Kontakt

02241265380

Oralchirurgie

Oralchirurgie

Unser Highlight: DVD-Brille

  • Während der Behandlung können Sie mit unserer modernen DVD-Brille bei einem Film Ihrer Wahl entspannen.

Ein hohes Maß an Erfahrung, fachlicher Kompetenz, eine moderne Ausstattung und aktuelle Verfahren bilden für uns die Basis qualitativer Behandlungen. Dabei ist uns eine umfassende Beratung besonders wichtig – wir nehmen wir uns viel Zeit für Sie und beantworten gern alle Ihre Fragen.

Entspannte Eingriffe mit Lachgassedierung

Mit der Lachgassedierung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Behandlungen entspannt und stressfrei zu erleben. Sie ist insbesondere bei Zahnarztangst oder einem starken Würgereflex geeignet.

Wurzelspitzenresektion

Als Wurzelspitzenresektion wird die chirurgische Entfernung eines Teils der Wurzelspitze bezeichnet. Sie ist oft die letzte Möglichkeit, einen tief wurzelerkrankten Zahn zu erhalten.

Zahn-/Weisheitszahnentfernung

Ist ein Zahn durch eine tiefreichende Karies oder eine fortgeschrittene Parodontitis stark geschädigt, muss er unter Umständen entfernt werden. Auch Weisheitszähne müssen entfernt werden, wenn sie schräg („verlagert“) im Kieferknochen liegen, Schmerzen verursachen bzw. Druck auf andere Zähne ausüben oder diese verschieben.

Wir führen einfache, aber auch komplexe Zahnentfernungen durch, beispielsweise bei Weisheitszähnen, die noch vollständig im Kiefer liegen. Dabei schaffen wir über das Zahnfleisch und den Kieferknochen einen Zugang und entnehmen den Zahn möglichst schonend.

Freilegung verlagerter Zähne

Wenn Zähne nicht herauswachsen (man spricht von „retiniert“) oder schräg im Kieferknochen liegen, kann eine Freilegung erforderlich sein. Anschließend gliedern wir sie kieferorthopädisch in die Zahnreihe ein. Eine Freilegung kann ebenfalls dazu dienen, Entzündungen oder die Entstehung von Geschwulsten zu vermeiden.

Chirurgische Kronenverlängerung

Wurde beim Einsetzen einer Krone oder eines größeren Inlays der Mindestabstand zwischen Kronenrand und Kieferknochen nicht eingehalten, kommt es meist zu Reizungen oder Entzündungen des Gewebes − eine chirurgische Kronenverlängerung ist in diesem Fall empfehlenswert.

Wir tragen um die Zahnwurzel herum etwas Knochengewebe ab und stellen so den erforderlichen Abstand wieder her. Darüber hinaus kommen auch ästhetische Gründe für eine Kronenverlängerung infrage, beispielsweise wenn beim Lächeln sehr viel Zahnfleisch zu sehen ist.

  •  
  • Zahnlücken versorgen wir zeitnah mit geeignetem Zahnersatz – so können langfristige Folgebeschwerden wie Zahnfehlstellungen vermieden werden.